Matratzenschoner Test

Matratzenschoner bieten vielerlei Vorteile und sind bei einer Matratze nicht wegzudenken. Zum einen bieten diese einen tollen Schlafkomfort und zum anderen sorgen sie erst für die richtige Hygiene. Einen Matratzenbezug kann man generell abnehmen und dieses dann bei 60°C waschen. Gerade Allergiker sind auf solche Maßnahmen angewiesen. Eine Matratze zu reinigen ist da viel schwerer. Unter Matratzenschoner zeigen wir ihnen was wichtig ist und präsentieren ihnen gleichzeitig die besten Modelle.

Matratzenschoner

Die Matratzenschoner die wir ihnen vorstellen bieten allen Komfort die eine erstklassige Matratzenauflage besitzen sollte. Dabei spielen Qualität und Hygiene eine große Rolle.

beste Matratzenschoner Angebote 2017

BNP Bed Care Matratzenauflage Opti Star

Dieser Matratzenauflage ist in 16 unterschiedlichen Größen vorhanden. Die typischen Merkmale des Bezugs sind die thermofixierte Nadelfilz Konstruktion und die bekannten Oberflächenprägung der Schoner. Optisch macht der Schoner durch seine bunte Polyester Baumwoll-.Milchfaser Oberfläche ebenfalls einen sehr guten Eindruck. Dieser Schoner hat ein Flächengewicht von 400g/m² und ist damit sehr leicht. Durch die Noppenstruktur wird eine mechanische Beanspruchung vorgebeugt und gleichzeitig eine perfekte Belüftung der Matratze gewährleistet.

Preis: 21,93 €

Zum Angebot

BNP Bed Care Matratzenunterlage Breco Lux

Auch diesen Matratzenschoner gibt es in 15 unterschiedlichen Größen für verschiedene Matratzen. Dieses Modell wurde durch Öko-Tex® Standard 100 geprüft und dementsprechend zertifiziert. Die BNP Bed Care Matratzenunterlage Breco Lux besteht aus 100% Polyester. Dieses Modell ist bestens für Allergiker geeignet und kann abgezogen werden und bei 60 Grad gewaschen werden. Die Punktbeschichtung des Matratzenschoner sorgt für rutsch Festigkeit. Das Flächengewicht beträgt bei diesem Matratzenbezug 500g/m². Eine recht hochwertige Matratze, die perfekte Atmungsaktivität verspricht.

Preis: 31,00 €

Zum Angebot

Wofür einen Matratzenschoner?

Matratzenschoner bieten Hygiene und erhöht gleichzeitig auch damit die Lebenserwartung der Matratze. Durch das Absondern von Schweiß über Nacht wäre unsere Matratze nach kurzer Zeit nicht mehr zu gebrauchen. So könnte sich neben schlechtem Geruch auch Schimmel bilden und Milben würden sich ebenfalls in solch einer Umgebung sehr wohl fühlen. Gewisse Menschentypen brauchen sogar Matratzenschoner die wasserdurchlässig sind. Mit einer Matratzenauflage wird all dies effektiv verhindert und kann jederzeit gereinigt werden. Matratzen sollten daher Flüssigkeit aufnehmen können und gleichzeitig atmungsaktiv sein. Dadurch bekommen sie ein gesundes Schlafklima.

Ein weiterer Vorteil eines Matratzenbezugs ist die zusätzliche Körperunterstützung. So kann man beispielsweise auf eine Kaltschaummatratze ein Matratzenschoner mit Microfedern nehmen oder auf eine Federkernmatratze einen Matratzenauflage aus Schaumstoff verwenden. Das gibt gewisse Synergieeffekte frei, wodurch das Schlafkomfort optimiert wird. Auch Viscoschaum Matratzenschoner oder Latexschoner kann man als Bezug verwenden.

Was muss man beim Kauf eines Matratzenbezugs beachten?

Bevor sie einen Matratzenschoner kaufen, sollten sie erst einmal einige wichtige Informationen über die Materialien kennenlernen. Anschließend kann man sich in ein Fachladen beraten lassen und sich noch intensivere Informationen einholen. Auf diesem Weg können sie die  Schoner auch gleich begutachten und vielleicht auch mal Probeliegen. Auf diesem Weg lernen sie auch die Qualität der Bezüge kennen und wissen auch wie diese sich anfühlen und ggf. wie schwer diese sind. Haben sie erst einmal genügend Infos eingesammelt können sie sich online auf die Suche nach ihren Favoriten machen. Wenn sie einen Matratzenschoner online kaufen haben sie demnach auch noch Gewährleistung, was bei einem Fachgeschäft nicht immer der Fall ist. Im Internet helfen ihnen Testberichte Matratzenschoner Testsieger, Kundenbewertungen und Rezensionen. So können sie eine noch engere Wahl treffen und am Ende einen Vergleich ihrer persönlichen Testsieger durchführen.

  • Wichtige Fragen für die Beratung im Fachgeschäft:
  • Welchen Matratzenschoner sollte ich nehmen?
  • Wie dick soll der Matratzenbezug sein? (4,6 – 7,2 cm sind sehr gut)
  • Ist die Matratzenauflage weich genug?
  • Passt der Matratzenschoner zu der Matratze?
  • Wie rutschfest ist der Bezug?
  • Eignet sich die Matratzenauflage für Allergiker?
  • Ist der Schoner Wasserdicht?
  • Wie teuer ist der Matratzenschoner?

Was kosten Matratzenschoner?

Gute Matratzenschoner gibt es reichlich. Bezüge gibt es schon in den Preisklassen zwischen 15 € – ca. 60 €. Je nach Budget kann man sich hier ein passendes Model kaufen. Die Entscheidung hängt oft von der Verarbeitung und dem Material ab. Premiummodelle wie die 5 Zonen Matratzenauflagen kosten da deutlich mehr. Diese sind für ca. 500€ erhältlich. Boxspring Topper kosten schnell mal 640 € und Natur Daunen Matratzenbezüge sogar 800 €. Hier haben sie die Qual der Wahl und können je nach Budget entscheiden, welcher Matratzenschoner es letztendlich werden soll. Haben sie den passenden Bezug gefunden können sie anschließend eine passende Matratze finden.

Matratzenbezug Marken und Hersteller:

Hier sind einige der Anbieter von Matratzenschonern.

  1.  sinnlein
  2.  Bedecor
  3.  Velfont
  4.  Biberna
  5.  Zollner
  6.  TAURO
  7. sei Design
  8.  Lumaland
  9.  Medicline
  10.  QualityProducts
  11.  mybeene®
  12.  DWD-Company
  13.  Dormisette
  14.  Matratzeschutz24